Dem Herzen Voran mit dem Motorrad

Vielleicht kennen Sie das Gefühl, endlich loszufahren, alles hinter sich zu lassen und nur noch Ferne und Weite zu spüren. Freiheit und Endlosigkeit sind dann ganz präsent. Man spürt das Hier und Jetzt und ist vollkommen losgelassen. So einen Moment hatte ich vor einigen Monaten. Endlich wieder. Ich wollte schon lange mit meiner Maschine los, aber es gab immer wieder Faktoren, die dies unmöglich gemacht hatten. Als ich los fuhr, da wurde mir klar: es wir eine ganz besondere Reise werden. Dieses Gefühl bestätigte sich bereits nach einigen Tagen. Ich fuhr gerade ein paar Meilen in Richtung Kroatien als mir plötzlich ein leicht klackendes Geräusch auffiel. Dies kannte ich so nicht. Ich wartete ab und lauschte während ich weiterfuhr. Nach einigen hundert Metern wurde das Geräusch lauter. Ich fuhr langsamer und rollte auf einen Parkplatz am Straßenrand. Natürlich untersuchte ich meine Maschine nach der Ursache für das Klacken. Zunächst konnte ich keinen Grund feststellen. So entschied ich mich hier eine Nacht liegen zu bleiben. Ich wollte einen klaren Kopf bekommen und mir das Ganze am Tag nochmal ansehen. 

Wieso sollte man Ersatzteile dabei haben?

Am nächsten Morgen wurde ich früh geweckt. Ein junger Mann weckte mich und meinte er hätte etwas gefunden, welches eventuell mir gehörte. Ich schaute ihn etwas verdutzt an: er hielt mir eine Schachtel entgegen mit einem Lederband umwickelt. Ich erkannte es sofort: das war meine Ersatzteile-Schachtel für mein Motorrad! Woher hatte er die her? Der junge Mann erklärte mir, dass er gesehen hatte, wie ich diese Schachtel einige hunderte Kilometer vor diesem Parkplatz vom Motorrad aus verloren hatte. Er hatte die Schachtel aufgehoben und wollte mir folgen, allerdings hatte er mich aus den Augen verloren. Der Zufall wollte es, dass er sich ausgerechnet den gleichen Parkplatz zur Rast ausgesucht hatte! Ich war hin und weg und strahlte ihn an. Er hatte meine Triumph Ersatzteile gefunden von denen ich noch nicht einmal wusste, dass diese verloren gegangen waren!

Das Bauchgefühl

Nach diesem Ereignis wurde mir erstens nochmal verstärkt klar, dass es immer eine gute Idee ist, Ersatzteile dabei zu haben und zweitens, dass man immer zu Vertrauen sollte und nichts überstürzen sollte. Wie gut war es, dass ich mich einfach zur Nachtruhe gelegt hatte und nicht versucht hatte, noch einige Kilometer bis in die nächste größere Stadt zu fahren. Diese Reise hatte mir gezeigt, dass es immer sein kann, dass etwas passiert. Noch bevor ich losfuhr hatte ich meine Maschine bis ins kleinste Detail durchgecheckt und überprüfen lassen. Ich wollte eben ohne Ersatzteile losfahren. Doch eine gute Freundin von mir hatte mich noch am Tag der Abfahrt überzeugt, die Schachtel einfach doch mitzunehmen. 

Berichten gemaakt 4

Geef een antwoord

Gerelateerde berichten

Type je zoekwoorden hierboven en druk op Enter om te zoeken. Druk ESC om te annuleren.

Terug naar boven